Heizungssteuerung

Aus TechnikWiki

HookTwSeo HookTwSeo HookTwSeo HookTwSeo

Beschreibung

Heizungssteuerung02
Heizungssteuerung
(HomeMatic)

Hier eine einfache HeizungssteuerungHeizungssteuerung die jeder selbst montieren und mit minimalen Netzwerkkenntnissen konfigurieren kann. Ein DHCP-Server sollte kein Fremdwort sein. Dazu noch etwas handwerkliches Geschick und die Adapter können montiert werden. Es werden nahezu für alle Heizkörpermodelle bzw. Heizkörperventile (RA, RAV, RAVL...) AdapterAdapter mitgeliefert. Zusätzlich gibt es noch weitere Komponenten (Rauchwarnmelder, Steckdosen, Wettersensoren...) die mit der HomeMatic (CCU3)HomeMatic (CCU3) Zentrale kommunizieren können.

Die Konfigurationsmöglichkeiten über das WebinterfaceWebinterface sind sehr zahlreich. Sofern beim Router (Firewall) ein Portmapping konfiguriert ist, kann vom Internet aus auf das Webinterface zugegriffen werden, um z. B. die Heizung ein- oder auszuschalten (Betriebsurlaub). Dies funktioniert auch mit einer Mobile App.

Damit die HomeMatic Zentrale verwendet werden kann, wird am Anfang ein Internetzugang benötigt, da die Firmware aktualisiert werden muss. Anschließend muss nur noch das Passwort für den Admin Benutzer gesetzt werden und die Konfiguration kann beginnen.

Technische Daten

Hier die technischen Daten der CCU3 von HomeMatic.

Prozessor 4-Kern ARM Prozessor (64 Bit)
Speicher 8 GB-Flash-Speicher
Verschlüsselung AES-128
Versorgungsspannung Steckernetzteil 5 VDC (SELV)
Leistungsaufnahme Ruhebetrieb 1,7 W
Eingang (Steckernetzteil) 100–240 VAC, 50/60 Hz, 0,5 A
Ausgang (Steckernetzteil) 5 VDC, 2500 mA
Schutzart IP20
Umgebungstemperatur 5 bis 40 °C
Abmessungen (B x H x T) 119 x 136 x 35 mm
Gewicht 190 g
Funk-Frequenzband 868,0-868,6 MHz, 869,4-869,65 MHz
Typ. Funk-Freifeldreichweite 400 m
USB 2x USB Host-Port
Netzwerk 10/100 Mbit/s, Auto-MDIX

Fotos

Video

Heizungssteuerung (2018)

Komponenten