Wasserturbine 1

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Diese Turbine kann als Fehlkonstruktion angesehen werden. Sie hat sicher keinen besseren Wirkungsgrad als bereits eingesetzte Turbinen wie z. B. (Pelton-, Kaplan- oder Francis-Turbinen) und auch die Konstruktion sowie die Wartung wäre zu aufwändig.

Diese Wasserturbine der Marke Eigenbau wurde im Jahr 2002 geplant (Datei:Wasserturbine_101.jpgsiehe Bild 1, Datei:Wasserturbine_102.jpgsiehe Bild 2) und konstruiert (Datei:Wasserturbine_103.jpgsiehe Bild 3, Datei:Wasserturbine_104.jpgsiehe Bild 4). Alle drei Turbinenschaufel (Datei:Wasserturbine_110.jpgsiehe Bild 10) sind separat mit einer Welle verbunden, deshalb sind die drei Wellen ineinander gelagert (Datei:Wasserturbine_112.jpgsiehe Bild 12). Dadurch kann die Kraft jeder einzelnen Turbinenschaufel unabhängig gemessen werden (Datei:Wasserturbine_119.jpgsiehe Bild 19). Ein Ziel wäre, die Turbinenschaufeln so zu optimieren das die Kraft mit einer Welle dem Generator übergeben werden kann.

Diese Turbine ist nie mit Laborbedingungen getestet worden, sondern nur eine kurze Zeit lang in einem privaten Waldstück in Mühlwald. Leider war auch dort keine effektive Fallhöhe von 10 Metern (1 bar) vorhanden.

Fotos

Video

Wasserturbine (2002)

Siehe auch

Informationen

Autor

Artikeldatum

  • Dezember 2016, Juni 2017

Konstrukteure

Konstruktionsdatum

  • 2002

Kommentare

Fehler:
Die Felder "Name" und "Kommentar" müssen ausgefüllt werden und bitte bestätige, dass du kein Roboter (siehe Hilfe: Captcha) bist.
Information:
Der Kommentar wurde erfolgreich abgesendet und wird demnächst freigeschaltet.
Name:
Webseite:
Kommentar: