TechnikWiki:Tipps

Aus TechnikWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Technik

Infrarotlicht

Tipps06.jpg

Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Fernbedienung für den Fernseh, Modellhubschrauber usw. (Geräte mit Infrarot LEDs) funktioniert, dann verwende die Kamera auf deinem Smartphone. Diese macht das Infrarotlicht sichtbar.

Internet

YouTube

Tipps11.jpg

Die Videoplattform YouTube, spielt die Videos nicht immer mit der maximalen Qualität ab. Der Grund dafür ist, dass YouTube die Geschwindigkeit deiner Internet-Linie ermittelt und aufgrund dessen, die Qualität der Wiedergabe automatisch ausgewählt (z.B. 144p, 480p, 1080p).

Wenn man z.B. beim TechnikWiki Video die Qualität auf HD (1080p) umstellt, kann man auch die Beschriftung z.B. beim Stromverteiler erkennen.

Im Dezember 2014 wurde durchschnittlich 300 Stunden Videomaterial pro Minute bei YouTube hochgeladen (5 Stunden pro Sekunde).

Schneller surfen im Web

Tipps09.jpg

Mit dem Adblock Plus Plugin für den Webbrowser wird der gesamte Datenverkehr der Werbung blockiert. Für ein Web ohne nervige Werbung. Die Ladezeiten einiger Webseiten verringern sich enorm. Mittlerweile funktionieren manche Webseiten mit dem Werbeblocker nicht mehr, jedoch kann man die Webseite als "Ausnahme" hinzufügen und somit kann die Webseite trotzdem Besucht werden, natürlich mit Werbung.

Facebook filtern

Um Facebook komplett aus dem Web zu verbannen, kann man den Datentransfer von Facebook manuell im Betriebssystem umleiten. Der Datentransfer muss einfach auf einem Server umgeleitet werden, der existiert oder auch nicht. Wie z.B. bei einer normalen Windows Installation. Somit kann der Datentransfer von Facebook komplett auf "localhost - 127.0.0.1" umgeleitet werden.

Einfach die Datei "hosts" als "admin" bzw. "root" öffnen und folgenden Eintrag ergänzen. Einige Antivirenprogramme schützen diese Datei, damit ein Hacker nicht deinen Datentransfer umleiten kann "password sniffing"!

Windows : C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts
Linux : /etc/hosts
Android : /etc/hosts
# facebook
127.0.0.1 www.facebook.com
127.0.0.1 facebook.com
127.0.0.1 ok.facebook.com
127.0.0.1 www.ok.facebook.com
127.0.0.1 a.ok.facebook.com
127.0.0.1 www.a.ok.facebook.com
127.0.0.1 facebook.com.au
127.0.0.1 www.facebook.com.au
127.0.0.1 nl-nl.facebook.com
127.0.0.1 www.nl-nl.facebook.com
127.0.0.1 facebook.nl
127.0.0.1 www.facebook.nl
127.0.0.1 facebook.com.au
127.0.0.1 www.facebook.com.au
127.0.0.1 login.facebook.com.au
127.0.0.1 www.login.facebook.com.au
127.0.0.1 www-10-01-snc2.facebook.com
127.0.0.1 www-11-01-snc2.facebook.com
127.0.0.1 www-10-03-ash1.facebook.com
127.0.0.1 www-12-08-ash1.facebook.com
127.0.0.1 www-13-08-ash1.facebook.com
127.0.0.1 static.ak.fbcdn.net
127.0.0.1 www.static.ak.fbcdn.net
127.0.0.1 login.facebook.com
127.0.0.1 www.login.facebook.com
127.0.0.1 login.facebook.com.nl
127.0.0.1 www.login.facebook.com.nl
127.0.0.1 fbcdn.net
127.0.0.1 www.fbcdn.net
127.0.0.1 fbcdn.com
127.0.0.1 www.fbcdn.com
127.0.0.1 ads.ak.facebook.com
127.0.0.1 www.ads.ak.facebook.com
127.0.0.1 static.ak.connect.facebook.co m
127.0.0.1 www.static.ak.connect.facebook.com
127.0.0.1 login.facebook.com
127.0.0.1 www.login.facebook.com

Dieses Prinzip funktioniert natürlich mit jeder Webseite. Du kannst auch die Ip-Adresse "127.0.0.1" durch ein andere ersetzen z.B. Google "216.58.214.67", somit wird Google aufgerufen, anstatt der Fehlerausgabe "Fehler: Server nicht gefunden".

Webmaster

Browser-Cache

Bei jeder URL in einer webbasierten Software (z.B. PHP), kann eine Versionsnummer hinzugefügt werden, damit wird beim Ausrollen alles neu gecached. Der Link z.B. der CSS-Datei stimmt somit nicht mehr mit dem Browser-Cache (Link) überein. Dies Funktioniert natürlich auch mit Javascript Dateien und Bilder.

<link rel='stylesheet' href='/css/technikwiki.css?v1.0.0' type='text/css' media='screen'/>
<link rel='stylesheet' href='/css/technikwiki.css?v1.0.1' type='text/css' media='screen'/>

Tipps

mehr Tipps: siehe Hauptseite:Tipps