DC-Netzgerät

Aus TechnikWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Hier ein einfaches regelbares Gleichstromnetzgerät der Marke Eigenbau. Alle Komponenten sind in einem Shop für Elektronik und Technik erhältlich.

Die Platine bzw. der Bausatz musste selbst bestückt und verlötet werden (siehe Bild 1). Dieses Gleichstromnetzgerät richtet die von dem Ringkerntrafo (siehe Bild 2) bereitgestellten 30 Volt Wechselstrom (AC) gleich und liefert über eine PWM-Regelung eine stabilisierte Ausgangsspannung von 1-30 Volt (V) Gleichstrom (DC). Des weiteren verfügt der Bausatz über eine einstellbare Strombegrenzung, somit kann der maximale Ausgangsstrom begrenzt werden. Der Ringkerntrafo liefert eine maximale Leistung von 100 Watt (W).

Die Schaltung und der Ringkerntrafo wurden in einem passendem Gehäuse verpackt und mit einem Voltmeter und Amperemeter ausgestattet (siehe Bild 5). Auch die Potentiometer zum einstellen der Spannung und des Stromes wurden nach Außen geführt. Mithilfe zweier Polklemmen kann die Ausgangsspannung komfortabel abgenommen werden.

Der Bausatz kostet in etwa 35 Euro.

Technische Daten

Eingangsspannung 230 Volt (AC)
Ausgangsspannung 1 - 30 Volt (DC)
Ausgangsstrom 0 - 3 A

Fotos

Kaufempfehlung

Stromversorgung

Ringkerntrafo 100VA 230V -> 2x15V 1x30V , Sedlbauer. RSO-826027

Bauteile

Universal Netzgerät (1-30V / 0-3A) - Baustein

Einbau analog Amperemeter (0 - 5A DC)

Einbau analog Voltmeter (0 - 30V DC)

Kaltgeräte Einbau-Buchse (C-14) mit Schalter und Sicherung

Variabler Widerstand Präzision Potentiometer mit 500 Ohm (2 Stück)

Variabler Widerstand Präzision Potentiometer mit 1 kOhm

Verschiedenes

  • Gehäuse
  • Polklemmen
  • Kabel
  • Lüsterklemmen

Informationen

Autor

Artikeldatum

  • November 2016

Ort

Konstrukteur

Konstruktionsdatum

  • 2016

Kommentare


Information: Betaversion (v1.0.0)

Einstellungen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen
Bitte melde dich an oder registriere dich, um einen Kommentar zu posten.